NEWS

bird-3320572.jpg

Folgen Sie uns auf unserem Weg in eine nachhaltige Zukunft

arrow&v

Wählen Sie Ihre Nachrichten aus:

Fast fertig. Sie erhalten eine E-Mail von EWIA, in der Sie die Registrierung bestätigen müssen.

Ralph Schneider bei  "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"

Vor Kurzem war EWIA-Geschäftsführer und Chief Investment Officer Ralph Schneider zu Gast beim Österreichischen Nachhaltigkeitspodcast von www.boersenradio.at. Moderator Sebastian Leben gegenüber erklärte er, 

 

  •  dass das Unternehmen innerhalb von zehn Jahren sowohl in West- und Ostafrika als auch im Süden Kontinents vertreten sein will 

  • die Wahrnehmung der “drei Ks” Afrikas – Kriege, Krankheiten und Korruption – einseitig ist und enorme Chancen übersehen werden 

  • was es mit dem “Lease-to-own”-Prinzip auf sich hat und 

  • warum der gelernte Investment-Banker Schneider auf Crowdfunding setzt  

 

Viel Spaß beim Hören!
 

Podcast.PNG

Mechanical Completion von EWIAs erstem Solarprojekt

Kurz vor Ostern hatte EWIA Green Investments mit der Errichtung des ersten Solarprojektes in Ghana begonnen.  Die Realisierung und Umsetzung, erfolgte nach Plan. Die beauftragte lokale EPC Firma AB Solar konnte bereits „Mechanical Completion“ melden. „Mit dem Regal Hotel in Tamale können wir jetzt das erste Vorzeigeprojekt im Norden Ghanas präsentieren. Mittlerweile haben wir diverse weitere Anfragen aus dem Norden in Ghana“, so Ralph Schneider CIO der EWIA Green Investments GmbH. Die Abnahme und der Testbetrieb sowie die Installation der Überwachungstechnik mit eigens von EWIA beauftragten Ingenieuren soll jetzt Mitte Mai stattfinden. Das Management von EWIA wird die nächsten Wochen in Ghana vor Ort sein. Unter anderem ist auch ein Kundenbesuch in Burkina Faso vorgesehen. Dort ist eine größere Off-Grid Anlage inklusive eines großen Batteriespeichers mit einem der führenden Baukonzerne geplant.  

(Apr. 2021)

WhatsApp Image 2021-04-14 at 13.45.34.jp

EWIA geht Joint Venture in Ghana ein

EWIA und Tong New Energy haben nach ca. sechsmonatiger Vorbereitungszeit eine Joint Venture Vereinbarung unterzeichnet. Beide Partner werden in einem gemeinsamen Unternehmen Infrastrukturprojekte, wie Telekommunikationsstationen in Ghana umsetzen. Während Tong New Energy für die technische und bauliche Umsetzung verantwortlich zeichnet wird EWIA die administrativen und kaufmännischen Ressourcen sowie die Finanzierung der Projekte sicherstellen. Der Markt in Ghana sieht derzeit die Errichtung von mehr als 6.000 Telekommunikationsmasten vor. Jede dieser Telekommunikationseinrichtungen soll zudem mit einem eigenen Solarsystem ausgestattet werden. „Wir sind froh mit EWIA Green Investments einen profunden, strategischen Partner gefunden zu haben, der zudem über ausgezeichnete Marktkenntnisse in Ghana verfügt“, (Frank Mensah – Founding Partner Tong New Energy). Für EWIA ist das Joint Venture zudem ein weiterer wichtiger Meilenstein für die Erreichung wesentlicher SDG Ziele. Insbesondere die Verbindung von Telekommunikation, Erneuerbaren Energien und die Sicherung von Arbeitsplätzen in Ghana sind hier hervorzuheben.

(Jan. 2021)

Solar on site_ohne Datum.jpg

Eröffnung von
EWIA Green Investments West Africa Ltd.

Trotz aller COVID Widrigkeiten haben wir es geschafft, unsere Tochtergesellschaft EWIA Green Investments West Africa Limited erfolgreich zu gründen. Innerhalb weniger Tage haben wir unsere Betriebslizenz erhalten und auch unser neues Büro in Accra bezogen. Wir freuen uns darauf, mit einem "Magic Power Team" vor Ort viel zu bewegen und unsere ersten Solar-Projekte zeitnah umzusetzen.

(Oct. 2020)

EWIA WA Foundation.png

Gründung EWIA Green Investments GmbH

Nach fast 12 Monaten intensiver Vorbereitungsarbeit ist es nun so weit. Die EWIA Green Investments GmbH, mit Sitz in München und Westafrika, legt endlich los.
Als neue Impact-Investment-Gesellschaft haben wir es uns zum Ziel gesetzt, mittelständische Unternehmen in Afrika nachhaltig zu unterstützen.
EWIA entwickelt und finanziert Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien und ermöglicht es Unternehmen, sauberen, zuverlässigen und langfristig günstigen Strom zu produzieren.
Das stärkt die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen, sichert Arbeitsplätze in Afrika und schützt das Klima.
EWIA arbeitet mit internationalen Technologie-partnern und Investoren zusammen.

(Feb. 2020)

IMG_20200205_183154.jpg

CM Equity AG beteiligt sich an EWIA Green Investments GmbH

CM-Equity has become a shareholder in EWIA Green Investments. "With our investment in EWIA Green Investments, we also want to make a significant contribution to CO2 reduction and the improvement of living conditions in Africa. With EWIA Green Investments we have found an important strategic partner. We also see interesting synergy opportunities here to expand our activities on the African continent," says Michael Kott, Founder and CEO of CM-Equity AG.
CM-Equity is a 19 year old financial institution from Munich, regulated according to §32 KWG. CM-Equity was an early pioneer in the field of digital asset management. With a fully licensed, connected capital market infrastructure platform for digital assets for companies, FinTechs and investors, CM-Equity has advanced to become one of the best-known players in the digital asset market in Germany and Europe.

(May 2021)

CM_Internet_Internet.png

Kooperation mit Ewind

EWIA Green Investments weitet Geschäftstätigkeit durch Kooperation im Agrarsektor aus
Pünktlich zum World Earth Day schließt EWIA eine Kooperation im Agrarsektor und zeigt damit, dass sie eine echte Impact Investment Gesellschaft sind. 
EWIA erweitert durch die strategische Zusammenarbeit mit einem innovativen deutschen Start-up Unternehmen aus Berlin (ewind) ihre Geschäftsaktivitäten. 
#EWIAinvestments setzt seinen Fokus auf die Realisierung, Finanzierung und Betrieb von Solaranlagen für Gewerbe und Industrieunternehmen in Afrika, damit diese ihren eigenen, grünen Strom kostengünstig produzieren können. Ergänzend ergeben sich große Möglichkeiten und Notwendigkeiten im Agrarsektor. 
Durch eine Kombination aus Regenfeldbau und wirtschaftlich günstigen Solaranlagen bringt ewind (die ebenfalls eine erfolgreiche Finanzierungsrunde über Fundernation abgeschlossen hat) neue Impulse in die Energie- und Nahrungsmittelversorgung, insbesondere in Afrika, wo die Energieversorgung oft noch unzureichend ist und Dürren immer wieder die Ernten bedrohen. Der immer schneller fortschreitende Klimawandel erfordert auch hier schnellstmögliches Handeln nicht nur im Bereich nachhaltiger Energieversorgung, sondern auch für den Erhalt der Ackerflächen für die Nahrungssicherheit der Menschen. Diese Ziele so effizient wie möglich zu verbinden, braucht innovative, unternehmerische Ansätze. Ein hervorragendes Beispiel für eine solche Kombination ist die Agro-Photovoltaik. Denn, sie ermöglicht über die Doppelnutzung des Ackers eine hochgradig effiziente Flächennutzung und bietet neben der zusätzlichen, günstigen Solar-Energiegewinnung auch verschiedenste Vorteile für die lokalen Landwirte (Vervielfachung der Erträge) und den Erhalt der Böden und der Biodiversität.
So bringen beide Unternehmen ihr Know-how aus den Bereichen Landwirtschaft in regenarmen Gebieten und Finanzierung nachhaltiger Energieproduktion ein. Daraus ergibt sich eine doppelte Win-Win-Situation. Die Energieerzeugung durch Solar senkt die Stromkosten für Unternehmen und gleichzeitig werden die landwirtschaftlichen Erträge durch eine effizientere Wassermanagementmaßnahmen vervielfacht und die Bodenerosion vermindert.

(Apr. 2021)

Kooperation Irrigation Netz EWIA_hoch.pn

Erstes EWIA Projekt in Tamale, Ghana

Noch keine 6 Wochen nach der erfolgreichen Gründung unseres Unternehmens „EWIA Green Investments West Africa“ konnte EWIA den ersten Vertrag zur Realisierung und Finanzierung eines Solarprojektes in Tamale, der nördlichen Provinzhauptstadt Ghanas unterzeichnen. „Wir sind sehr zufrieden, dass sich unsere sorgfältige und professionelle Vorbereitung des Markteintritts in Ghana so schnell ausgezahlt hat.“ (So Nana Boateng, Sales Director, EWIA West Africa). Die Umsetzung des Projektes in Q1 2021 soll Leuchtturm Charakter für weitere Unternehmen im Norden Ghanas haben. EWIA plant derzeit die Umsetzung diverser weiterer Impact Projekte in West Afrika.

(Dez. 2020)

Regal Hotel Contract Signature.png

Einstellung unseres 
Sales Manager in Ghana

Willkommen - Welcome - Akwaaba - 


Nana Kwadwo Adu-Boateng

 

EWIA begrüßt den neuen Vertriebsleiter für Ghana, Herrn Nana Kwadwo Adu-Boateng.
Wir sind stolz, dass wir Nana für EWIA gewinnen konnten. Nana verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Solarbranche, die er bei verschiedenen Solarunternehmen gesammelt hat. Er war für die erfolgreiche Initiierung und Umsetzung verschiedener Solarprojekte verantwortlich. 
Nana arbeitet in unserem Büro in Accra. Als lokaler Manager wird er der erste Ansprechpartner für unsere Kunden in Ghana sein. Wir wünschen Nana einen erfolgreichen Start in seiner neuen Position.
(April 2020)

Nana Boateng_v01.jpg